Foto: Bei einer Erste-Hilfe-Übung liegt ein Kind bewusstlos am Boden. Ein anderes Kind überprüft gerade die Atmung. Am Rande des Fotos ist eine Tasche mit Verbandsmaterial zu sehen.
Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Erste-Hilfe am Kind

Die Erste-Hilfe am Kind wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Wichtige Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen können geübt werden. Für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, ist „Erste- Hilfe am Kind“ eine Möglichkeit, die Gesundheit unserer jüngsten Mitmenschen zu schützen und zu bewahren. Das Lehrgangsangebot „Erste - Hilfe am Kind“ behandelt die typischen Notfälle im Säuglings und Kindesalter.

Inhalt:

Weitere Themen:
  • Umgang mit verletzten Säuglingen und Kleinkinder
  • Schock
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen im Kindesalter
  • Impfkalender
Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

Umfang und Teilnahmegebühr

Der Kurs umfasst 9 Unterrichtseinheiten. Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten.

45,00 Euro pro Teilnehmer
Zur Terminabsprache und/oder Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen
Ab 10 Teilnehmer ist ein Wunschtermin möglich
Unsere AGB gelten entsprechend
 

Anprechpartner

Herr
Thomas Zyweck

Telefon:
(0 44 08) 9391 -40

Frau
Ingrid Kirsch

Telefon:
(0 44 08) 9391 -40
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!