Foto: Eine DRK-Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.
Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Erste Hilfe Ausbildung

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden.

aber, Warum Warum ein Kurs für alle?
Seit der Revision 2015 und der daraus resultierenden Verkürzung (von 16 UE auf 9 UE, der kurze Fürerscheinkurs LSM wurde abgeschafft) findet die Ausbildung in Seminarform statt.

Klassische Themen wie z.B. Bewustlosigkeit, Herz Lungen Wiederbelebung, Verletzungen und Akute Erkrankungen werden teilnehmerorientiert Ihren Bedürfnissen angepasst.

Notfallsituationen erkennen, die Gefahren einschätzen und die richtigen Maßnahmen ergreifen. Beim Erste-Hilfe-Grundlehrgang erlernen Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, um durch einen Unfall verletzte oder akut erkrankte Menschen die notwendige Erstversorgung zukommen zu lassen. Insbesondere die lebensrettenden Maßnahmen üben wir, damit jeder Handgriff sicher sitzt.

Themen und Anwendungen

  • Eigenschutz und Absichern von Unfällen
  • Helfen bei Unfällen
  • Wundversorgung
  • Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten
"Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Teilnahmegebühr: 50,00 Euro pro Person

Die Gebühren bei betrieblichen Ersthelfer rechnen wir direkt mit dem Versicherer ab (siehe Anmeldung). 


NEU
- Erste-Hilfe Aus- und Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder 

Für Mitarbeiter/-innen in Schulen und Kindertagesstätten
9 Unterrichtseinheiten

 

Anprechpartner

Herr
Thomas Zyweck

Telefon:
(0 44 08) 9391 -216

Frau
Ingrid Kirsch

Telefon:
(0 44 08) 9391 -216
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis:
das ist ein Angebot des DRK Zentrum für Integration und Bildung Oldenburg-Land gemeinnützige GmbH