Foto: Eine DRK-Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.
Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Unsere Qualitätsanspüche

Der Rettungsdienst in Deutschland ist im Wandel. Die Einführung des Berufsbildes Notfallsanitäter in Verbindung mit dem vorhandenen Mangel an Fachkräften, sowie soziale Veränderungsprozesse innerhalb der Gesellschaft bewirken einen starken Einfluss auf alle Rettungsdienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter.  Zudem beschleunigt sich der Erkenntnisfortschritt in der Medizin zunehmend, so dass alle Beschäftigten in immer kürzeren Abständen Wissen neu erlernen oder verändern müssen. Reanimationsrichtlinien, welche gestern noch gültig waren, können morgen schon einer erheblichen Änderung unterzogen sein. Liebgewonnene Handlungsweisen werden überflüssig oder müssen verändert werden.

Wir entwickeln Bildungskonzepte um Ihnen ein erfolgreiches Lernen zu ermöglichen, damit Sie mit der schnellen Wissensentwicklung Schritt halten können. Dafür definieren wir hier, wofür wir einstehen, was unsere Ziele sind und vor allem, an welche Werte und Prinzipien wir uns halten.

Vision

Unser Bildungszentrum stellt eine Einrichtung der medizinischen Aus- und Fortbildung dar. Wir bilden in unserer Berufsfachschule Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter aus. Zudem führen wir (Inhouse-) Fortbildungsveranstaltungen nach den Wünschen des Beauftragenden durch und qualifizieren Sie im Rahmen verschiedener Ausbildungsgänge. Ein weiteres wichtiges Betätigungsfeld, besteht in der Durchführung von Erste Hilfe Kursen. Unsere Bildungsangebote sollen sich innovativ und modern ausgestalten auch um der Schnelllebigkeit des medizinischen Fortschritts Rechnung zu tragen. Neue, an die sozialen und gesellschaftlichen Gegebenheiten angepasste, Kursformate werden unser Angebot bereichern.Wir möchten ein qualitativ hochwertiger und attraktiver Aus- und Fortbildungsstandort im Nordwesten werden, welcher sich zudem als echter Dienstleister versteht. Wir machen keine Unterschiede bezüglich der beruflichen Herkunft oder der Verbandszugehörigkeit. Bildung ist für alle da, das demonstriert auch unsere Kooperation und Freundschaft mit der Rettungsschule KWB des Landkreises Goslar.

Leitbild Rettungsschule

  • Wir stehen für einen handlungsorientierten Unterricht: Am Ende der Fortbildungsveranstaltung sollen Sie sich kompetent fühlen. Unsere Bildungsveranstaltungen enthalten daher einen möglichst hohen Praxisanteil, den das was Sie mit ihren eigenen Händen durchführen besitzt den höchsten Lerneffekt. Zudem vermitteln wir nur die Wissensbestandteile, welche Sie für die jeweiligen Handlungen auch tatsächlich brauchen.
  • Lernen vollzieht sich nur, wenn Sie sich als Teilnehmer wertgeschätzt fühlen. Unser Bildungszentrum möchte eine partnerschaftliche Bildungseinrichtung sein, indem wir Sie auf ihrem Bildungsweg coachen, Ihre Kritik und Lob ernstnehmen und stetig nach Verbesserung streben. Bei uns steht nicht der Lehrer sondern der Lernende im Mittelpunkt.
  • Wir schöpfen Kraft aus unserem kleinen unkomplizierten, fairen und motiviertem Team, sowie den guten Bewertungen welche wir bis jetzt durch unsere Kunden erhalten haben. Eine weitere Stärke liegt in der guten Kommunikation untereinander. Die Partnerschaftlichkeit welche wir unseren Teilnehmern entgegenbringen, teilen wir auch im Team.
  • Unsere Lehrkräfte verfügen über langjährige praktische Erfahrung im Rettungsdienst. Diese Erfahrung halten wir aufrecht, indem wir in der rettungsdienstlichen Praxis und somit am Puls unserer Teilnehmer bleiben. Dafür räumen wir unseren Mitarbeitern Zeit für die Aufrechterhaltung der eigenen rettungsdienstlichen Fähigkeiten in Kliniken oder Rettungsdiensten ein.
  • Die Lerninhalte unserer Schulungen erstellen wir fundiert nach wissenschaftlichen Erkenntnissen. Unsere Lehrkräfte studieren überwiegend im Bereich der Pädagogik und wenden ihre Erkenntnisse innerhalb der Lehrplangestaltung an. Die Ausgestaltung der Lerneinheiten erfolgt somit nicht irgendwie, sondern nach den neuesten pädagogischen Maßgaben. Zudem halten wir unser fachliches Wissen aufrecht, indem regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen besucht werden. Diese Erkenntnisse fließen modernisierend in die Gestaltung unserer Ausbildungsangebote ein.
 

Anprechpartner

Herr
Felix Bernau

Tel.: (04408) 9391 -212
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis:
das ist ein Angebot des DRK Zentrum für Integration und Bildung Oldenburg-Land gemeinnützige GmbH