Foto: pixabay.com
  • News-Archiv
  • Pressemitteilung: Anrufaktion für Mitglieder des DRK

Pressemitteilung: Anrufaktion für Mitglieder des DRK

Rotes Kreuz informiert Fördermitglieder per Telefon und führt Erhöhungswer-bung durch


Ab dem 16. April 2018 werden bestehende Fördermitglieder des DRK-Kreisverbandes Oldenburg-Land e.V. per Telefon über neue Mitgliederleistun-gen informiert – gleichzeitig werden diese Telefonate für eine Erhöhungswerbung genutzt. Durchgeführt wird die Maßnahme in Kooperation mit der süd-deutschen Firma DPM Zöschinger GmbH aus Dillingen.

Neue und bestehende Fördermitglieder sowie aktive ehrenamtliche Helfer im gesamten DRK-Landesverband Oldenburg profitieren seit kurzem von neuen Mitgliederleistungen. Neben einem internationalen Rückholdienst bekommen sie Zugang zur sogenannten Medical Hotline, ein deutschlandweit einmaliger Arzt-Dolmetscherservice. „Durch die telefonische Kampagne möchten wir un-sere Mitglieder über die neuen Leistungen informieren“, sagt DRK-Kreisgeschäftsführer Michael Venzke. „Gleichzeitig wissen wir aus Erfahrung, dass es viele Fördermitglieder gibt, die ihre Unterstützung ausbauen und ihren Beitrag etwas erhöhen möchten. Diese möchten wir erreichen und ihnen eine unkomplizierte Erhöhung ermöglichen“, erläutert Venzke.

Als gemeinnütziger Wohlfahrtsverband engagiert sich der DRK-Kreisverband Oldenburg-Land e.V. mit vielen Projekten und Einrichtungen wie z.B. der am-bulanten und stationären Pflege, der Flüchtlingshilfe, der Jugendarbeit, bei Sanitätsdiensten, in den Kleiderkammern oder bei der Blutspende.

Über 2.500 Fördermitglieder stehen hinter diesen aktiven Helfern und unter-stützen das Rote Kreuz bei der Erfüllung seiner Aufgaben. Ohne deren Hilfe könnte das DRK im Landkreis Oldenburg seinen vielfältigen Aufgaben nicht gerecht werden. Mit den jährlichen Förderbeiträgen werden beispielsweise die Ausbildung und Ausstattung der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer ermöglicht.

Bei Fragen oder Beschwerden steht die Firma Zöschinger GmbH unter der 04408 939191 zur Verfügung. Weitere Informationen sind auf der Website des DRK unter www.drk-ol-land.de.de erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auch beim DRK Landesverband Oldenburg <<zur Information>>